Der Montiggler See

… oder der große Montiggler See

Eigentlich gibt es zwei Montiggler Seen, den kleinen und den großen Montiggler See. Wer den Großen meint, spricht aber gemeinhin einfach nur vom „Montiggler See“. Der Montiggler See befindet sich im Schatten des bekannten Kalterer See, der nur 2 Kilometer Luftlinie entfernt ist.

Aufgrund der versteckten Lage mitten im Montiggler Wald ist der See gegenüber des Kalterer Sees noch ein Geheimtipp im Süden von Südtirol. Und noch ein Vorteil hat der große Montiggler See: Er wird nicht ganz so warm wie der Kalterer See – aber warm genug zum Baden.

Der Ausblick über den Montiggler See

Wo ist der große Montiggler See?

Der Größere der beiden Seen liegt in der Gemeinde Eppan. Während Eppan selbst ein Stück weg ist, liegt direkt beim größeren See die keine Siedlung Montiggl. Sie hat dem See wohl auch den Namen gegeben. Der See ist umgeben von Wald und liegt mitten im Naturschutzgebiet. Direkt daneben liegt der kleinere See

Direkt zum See kommst du außerhalb der Hauptsaison sogar mit dem Auto, ein kleine Parkplatz ist am Ufer. Mehr dazu unter Montiggler See Anfahrt.

Das Schloss am See in Eppan

Das Montiggler See Schloss

Das Seeschlössl in Eppan
Bekannt wurde der See in Südtirol mit dem Bau des „Märchenschloß“. Ein Adelige kam 1888 an den großen Montigler See und errichtete sich ein prachtvolles Haus direkt am Ufer des Sees. Seit 1902 gehört es der Gemeinde Eppan, die das Haus im mittelalterlichen Stil mit vielen Zinnen restauriert hat. Es ist heute ein beliebtes Fotomotiv. Sonst hat es meines Wissens keinen Zweck mehr.

Sehenswürdigkeiten Eppan

Im Süden und im Norden am Ufer
Das Seeschlössl liegt im südlichen Bereich vom See, wo auch das Moor ist. Du kommst auf dem Wanderweg rund um den See zum Seeschlössl. Ähnlich oft fotografiert werden die felsigen Wände am Nordufer des Sees. Hier gibt es einen Aussichtspunkt und einen Badeplatz. Hier siehst du die Felsen.

Die Felsen am Montiggler See

Lido Montiggler See

Das Schwimmbad am Montiggler See in Eppan

Am Montiggler See baden?
Badeplätze gibt es rund um den See. Die meisten stehen der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung. Kostenpflichtig ist das bekannte Freibad, das Lido am Montiggler See. Hier oben im Bild siehst du hinüber zum Schwimmbad. Im Sommer ist viel los!

Restaurant Montiggler See

Das Hotel am See mit Restaurant
Die Terrasse beim Restaurant – mit Seeblick

Direkt neben dem öffentlichen Bad am See befindet sich ein Hotel mit Gasthof. Hier kannst du auch in das Restaurant zum Essen gehen, entweder bei einem Ausflug oder nach der Wanderung am See.

So schön ist es hier in Südtirol

Der See ist maximal 11,5 Meter tief und liegt auf 492 Metern. Er ist ganzjährig ein beliebtes Ausflugsziel, sowohl für die Einwohner von Eppan, aber auch für die Menschen aus Bozen und die Urlaubsgäste aus der ganzen Welt.

—> schau auch mal den kleinen Montiggler See an.

Der Montiggler See
4.6 (92%) 5 vote[s]