Montiggler See wandern

4.3/5 - (22 votes)
Schön zu wandern am Montiggler See

Wo wandern am Großen Montiggler See?
Das gesamte Gebiet rund um die Montiggler Seen wird als Montiggler Wald bezeichnet. Und dieser ist reich an Wanderwegen. Vom breiten Wanderweg bis zum schmalen Wandersteig ist hier alles zu finden. Um den See in Südtirol gibt es einen Wanderweg für eine Seewanderung. Die Seewanderung führt einmal komplett um den Großen Montiggler See. Ein Verbindungsweg führt hinüber zum Kleinen Montiggler See, wo du ebenfalls einmal rund um den ganzen See spazieren kannst. Diese Seeumrundung ist besonders empfehlenswert – und natürlich die meistbegange Wanderung am See nahe Bozen. Ich würde sie dir auch empfehlen, wenn du eine leichte und zugleich schöne Wanderung an einem See in Südtirol unternehmen willst. Der meist breite Wanderweg führt meist direkt am Wasser.

Am Montiggler See wandern

Durch das Moor am Montiggler See wandern

Wir haben die Wanderung rund um den See genossen. Starten kann man am besten von einem der ausgewiesenen Parkplätze oberhalb des großen Montiggler See. Hier ist das Parken preislich erschwinglich und der Montiggler See in wenigen Minuten erreicht. Entlang der schmalen Straße wandern wir durch die Weinberg bergab in Richtung See. Vorbei am Gartenhotel Moser bis rechts der Wanderweg durch das Schilf abzweigt. Über die Holzstege führt die schöne und leichte Wanderung in Südtirol.

Zum Seeschlössl am Montiggler See wandern

Das Montiggler See Schloss

Ein Wanderschild zeigt den Seewanderweg an. Der Montiggler See Rundweg hat die Nummer 16. Wunderbar geht es über den breiten hölzernen Steg durch die Biotop-Zone des großen Montiggler See. Dann nach links. Wir stehen nun vor dem prächtig renovierten Gebäude. Das historische Seeschlössel steht direkt am großen Montiggler See. Dahinter gibt es einen schönen Badeplatz. Kostenlos kannst du am Seeschlössl Badeplatz im See baden, während gegenüber im Lido Strandbad Eintritt zu bezahlen ist.

Von hier wandern wir die 20 Meter zurück auf den Seewanderweg und es geht weiter in Richtung Nordufer. Wir folgen einfach dem breiten Wanderweg rund um den See. Immer wieder sehen wir das andere Ufer und das Blau des Montiggler See glänzt in der Sonne. Mittendrin sind immer wieder Bademöglichkeiten.

Am Nordufer ist der markante Felsen, wo eine schöne Aussichtsbank steht. Hier machen wir einige Minuten Pause und lassen unsere Augen über den Montiggler See schweifen. Dann machen wir uns auf den Weg der restlichen Seewanderung. Immer den Wanderschildern nach gelangen wir hinüber zum Kleinen Montiggler See. Hier geht es ebenfalls einmal rund um den See. Zwischendurch kannst du immer wieder einmal direkt ans Ufer. Vom nördlichen Ufer hast du einen besonders schönen Blick über das Wasser auf das Mendelgebirge, wo auch der Mendelpass ist.

Danach geht es zurück an den Seerundweg am großen See. Am Ufer führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt. Die Seeumrundung ist in beiden Richtungen möglich. Uns persönlich hat die Wanderung gegen den Uhrzeigersinn besser gefallen. So kommst du gleich am Anfang durch das Moor und zum Seeschlößchen. Im Sommer sind die zahlreichen Badestellen entlang der Seenwanderung beliebt, um in den Montiggler Seen zu baden.

Wanderung rund um den Montiggler See
Wanderung rund um den Montiggler See

Dauer Wanderung Montiggler See

Wie lange braucht man für die Wanderung am großen Montiggler See?
Nach gut einer Stunde stehen wir wieder beim Ausgangspunkt der Seewanderung in Südtirol. Praktisch ohne Höhenmeter ist diese Wanderung sehr leicht zu gehen, sowohl zum Wandern mit Kindern, als auch für ältere Wanderer. Sogar mit Kinderwagen ist die Rundwanderung um den See möglich.

Die Daten der Seerunde

Die Montiggler See Wanderwege sind beschildert.

Zur Orientierung: Das Wasser des großen Sees hat einen Umfang von rund 2 Kilometern, beim Kleinen Montiggler See sind es knapp 900 Meter Uferlinie. Zum Wandern sind das ideale Distanzen. Bei der Rundwanderung sind es insgesamt ca. 3,5 Kilometer Strecke. Meist verläuft der Wanderweg am Seeufer. Es sind fast keine Höhenmeter zu wandern. Wenn dir auch das zu wenig ist, kannst du noch den Wanderwegen nach Eppan oder gar zum Kalterer See folgen. Die Wanderung durch das Frühlingstal ist wunderbar!

  • Länge der Seenrunde: ca. 3,5 Kilometer
  • Höhenmeter: ca. 50 Höhenmeter
  • Schwierigkeit: leicht
  • Gehzeit: ca. 1 Stunde
  • auch mit Kinderwagen möglich

Weiterführende Links

Diese Tipps merken

Gute Ideen gefunden und diese Seite merken? Nutze doch einen Pin, um dir diese Tipps für deinen nächsten Urlaub oder Ausflug zu merken. Klick dazu einfach auf den entsprechenden Button unter den Bildern. Es ist auch möglich, den Link zu diesem Beitrag per Email oder WhatsApp zu schicken.

Teile es für deine Freunde - oder merke es dir auf Pinterest, per Email oder WhatsApp::