Montiggl

4.7/5 - (8 votes)
Der Montiggler See ist die Attraktion von Montiggl
Der Montiggler See ist die Attraktion von Montiggl
Das Seeschlösschen in Montiggl am See
Das Seeschlösschen in Montiggl am See
Weinberge und Wald umgeben den Ort
Weinberge und Wald umgeben den Ort

Der kleine Ort Montiggl

Montiggl in Südtirol ist ein idyllischer Ort zwischen Obst- und Weingärten und dem dichten Montiggler Wald gelegen. Gerade einmal 100 Einwohner zählt der kleine Ort. Er gehört zur Gemeinde Eppan an der Weinstraße. Das Frühlingstal in Montiggl ist besonders im Frühling mit einer Vielzahl an blühenden Pflanzen wie Märzenbecher, Leberblümchen und Schneeglöckchen einzigartig. Im Sommer können Besucher unbeschwerte Badefreuden an den naturbelassenen Ufern der beiden Montiggler Seen genießen oder das Schwimmbad am großen See besuchen. Es finden auch verschiedene Veranstaltungen statt, wie das Eppan Humor Festival im Seeschlössl oder das Konzert im Porphyr Steinbruch. Die Region ist auch bekannt für ihre Weine und es gibt alle Möglichkeiten, um einen entspannten und genussvollen Urlaub inmitten der Natur zu erleben. Montiggl ist ein charmantes kleines Dorf in der Gemeinde Eppan, inmitten eines wunderschönen Waldes und direkt an zwei Seen gelegen – dem Großen und dem Kleinen Montiggler See. Es ist ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische, die die Natur genießen möchten.

Hauptattraktion von Montiggl

Der Große Montigglersee ist der größte See in der Gegend und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Schwimmen, Bootfahren, Angeln und Surfen. Der Kleine Montigglersee ist etwas kleiner, aber genauso schön und bietet ebenfalls eine Vielzahl von Aktivitäten wie Spaziergänge, Radfahren und Picknicken. Der See ist von einem Wald umgeben und bietet eine ruhige Atmosphäre zum Entspannen.

Wissenswert & Sehenswert

Die Kirche im kleinen Dorfkern ist ein weiteres Highlight von Montiggl. Sie ist den Heiligen Drei Königen geweiht und stammt aus der Spätgotik. Der Turm erhielt um 1518 sein niederes Pyramidendach, während der Altar im Barockstil gehalten ist. Die Kirche ist ein beeindruckendes Beispiel für die Architektur und Kunst dieser Zeit und ist einen Besuch wert.

Montiggl ist auch bekannt für seinen Porphyr-Steinbruch, der seit vielen Jahrzehnten als Quelle für den Montiggler Porphyr dient. Dieser Stein wird in vielen Bereichen eingesetzt, insbesondere im Bauwesen und Landschaftsdesign. Der Montiggler Porphyr besteht aus Violett, Rot und Grau und verfügt über phantasievolle Maserungen und Farbschattierungen. Er ist frost- und tausalzbeständig und somit ideal für den Einsatz im Freien geeignet.Es gibt eine breite Palette an Produkten, die aus dem Montiggler Porphyr hergestellt werden können, wie Terrassen- und Bodenbeläge, Gartentische und -bänke, Brunnen, Mauerstein.

Montiggl ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Spaziergänge. Das Frühlingstal, das den großen Montigglersee mit dem Kalterer See verbindet, ist besonders beliebt. Es ist ein malerischer Weg, der durch Wiesen und Wälder führt und im Frühling mit einer Vielzahl von Blumen geschmückt ist. Nur hier blühen im Frühling in Südtirol soviele bunte Frühlingsboten.
–> Frühlingstal

Im August findet in Montiggl die „Montiggler Weis(s)e“ statt. Dabei handelt es sich um ein Fest, das die lokale Küche und den Wein feiert. Es ist eine großartige Gelegenheit, die kulinarischen Köstlichkeiten und Weine der Region zu probieren und die Kultur und Traditionen von Montiggl kennenzulernen.

Insgesamt bietet Montiggl seinen Besuchern eine wunderschöne Umgebung, eine reiche Geschichte und Kultur sowie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Es ist ein Ort, der von Natur- und Kulturbegeisterten gleichermaßen geschätzt wird und ein unvergessliches Erlebnis bietet. Der Montiggler See ist etwa 2 km entfernt, während Eppan in etwa 10 km Entfernung liegt.

Weiterführende Links

Teile es für deine Freunde - oder merke es dir auf Pinterest, per Email oder WhatsApp::